skip to content

Schüleraustausch


 

Schüleraustausch mit Noisy-Le-Grand bei Paris 2020

Im Mai 2020 startet erstmalig unser Frankreichaustausch für die Jahrgänge 9-12 mit der schönen Kleinstadt Noisy-Le-Grand in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Paris! Der Gegenbesuch der Franzosen aus dem Lycée Cabrini findet im Oktober statt.

Die Gegend lockt mit reizvollen touristischen und weniger touristischen Angeboten und Sehenswürdigkeiten, außerdem kann man wunderbar die Natur der näheren Umgebung genießen. Dort werdet ihr mit euren Austauschpartnern in das typisch französische Flair eintauchen, die euch Frankreich von einer anderen Seite zeigen werden, als ihr es vielleicht mit euren Eltern oder Freunden schon erkundet habt.

Es wird Ausflüge im Großraum Paris geben, mal könnt ihr dabei alleine und mit euren Sprachkenntnissen die Gegend besichtigen, an anderen Tagen wiederum zusammen mit euren Austauschpartnern. Klassische Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm, das Künstlerviertel Montmartre, die Champs-Elysées oder auch der Arc de Triomphe dürfen da natürlich nicht fehlen.

In den Gastfamilien ist genug Zeit, um Sprachkenntnisse und neu erworbenen Wortschatz direkt anzuwenden. Neben der Möglichkeit von kommunikativem Austausch ist die Gastfamilie der Ort, neue Freundschaften zu schließen. Auch werdet ihr dort werdet typisch französisches Essen probieren, bekannte und neue Spezialitäten kennen und lieben lernen.

Neben so viel Kultur, Land und Leute ist es auch spannend, einmal Einblicke in das französische Schulsystem mit seinen Gemeinsamkeiten und Unterschieden zum deutschen zu bekommen (so zum Beispiel die Unterrichtszeiten, die Schulkantine, andere Gewohnheiten im Schulalltag…)

Zu Beginn sorgt ein gemeinsames Frühstück in der Schule dafür, dass ihr euch dort gleich willkommen fühlt, und am Ende rundet ein Abschlussabend als gemütlicher Ausklang die Ausfahrt ab.

Alles in allem ein sicher unvergesslicher Austausch mit enormem Sprachzuwachs auf Seiten beider Nationalitäten. Ihr werdet mit neuen Freundschaften und kulturellen Erkenntnissen im Gepäck zurückkehren, inklusive bestätigter und widerlegter Klischees, wie „die Franzosen halt so sind!“

Auch im Unterricht werdet ihr merken, wie viel besser Französisch jetzt läuft – und das so ganz nebenbei – sodass ihr es im nächsten Jahr vielleicht wiederholen wollt!

… Es ist noch nicht zu spät! Ihr könnt euch noch jetzt bis Ende Februar bei Frau Bihler anmelden. Das Infopaket könnt ihr jederzeit persönlich im Lehrerzimmer abholen oder sie per Mail unter bihler@gmswest.de kontaktieren, um einen Termin für die Weitergabe der notwendigen Unterlagen mit den Informationen zu vereinbaren.

La Tour EiffelMontmartre