skip to content

Ganztageskonzept


 

Ganztageskonzept der GMS West

(Stand Januar 2020)

 

1.   Allgemeine pädagogische Zielsetzungen unseres Ganztagesbereichs

2.   Das Ganztageskonzept

3.   Die MitarbeiterInnen und ihre spezifischen Aufgaben

3.1    MitarbeiterInnen aus dem Gesamtkollegium

3.2    Externe MitarbeiterInnen

3.3    SchülerInnen


Anhang:    Wochenplan, Tagespläne, AG-Mittag, Elternbrief zum AG-Mittag,


1.    Allgemeine Zielsetzung unseres Ganztageskonzeptes

Wir haben den Wunsch den Schülerinnen und Schülern an der GMS-West ein altersgemäßes und attraktives Angebot zu bieten, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten und zu stärken. Wir möchten, dass sie selbstbewusste, kreative und soziale Menschen werden. Wir schaffen für unsere Schülerinnen und Schüler einen Lern- und Lebensraum, der sie dazu befähigt, sich ihre Welt interessiert und angstfrei zu erschließen. Selbstbewusste, starke Kinder können die immer wieder neuen Herausforderungen mit Selbstvertrauen annehmen und besser bewältigen.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, Schülerinnen und Schülern an der GMS West Kompetenzen zu vermitteln, die sie befähigen in verschiedenen Lebenssituationen selbstständig und verantwortungsbewusst zu handeln, stark und selbstbewusst zu werden und mit Aggressionen umzugehen, ohne selbst gewalttätig zu reagieren.

 

2.   Das Ganztageskonzept in drei Bereichen 

 

Bereich 1

 

 

Bereich 2

 

Bereich 3

 

Ankommen in der Schule vor dem Unterricht

 

 

 

  zwei Vormittags-pausen

 

 

Mensabetrieb

 

 

Ganztagesraum über Mittag

 

 Mittagsband

 

 

AG-Nachmittag am Montag für die Lerngruppen

5 und 6

 

 

Zum Bereich 1

Ankommen in der Schule vor dem Unterricht

Für die Zeit zwischen 7.15 Uhr und 7.45 Uhr organisieren wir im Ganztagesraum einen entspannten Einstieg für die Schülerinnen und Schüler. Eine Kollegin bereitet ab 7.00 Uhr den Raum vor. In ruhiger Atmosphäre gibt es Gespräche, Tee, frisches Brot mit Marmelade und Äpfel aus der Biokiste.

 

Zwei Vormittagspausen

Eine Kollegin betreut den Raum. In ruhiger Atmosphäre gibt es Gespräche, Tee, frisches Brot mit Marmelade und Äpfel aus der Biokiste.

Hier kann auch das eigene Vesper verzehrt werden. Es gibt Bücher zum Ausleihen und Jugendzeitschriften zum Schmökern.

 

Zum Bereich 2

Mensabetrieb

Der Mensabetrieb wird durch eine Pädagogische Assistentin angeleitet.  Zwei Gruppenpädagoginnen und mindestens zwei Studentinnen kümmern sich um die Kinder und sorgen so für einen reibungslosen Ablauf des Mensabetriebs.

 

Ganztagesraum über Mittag

Der Ganztagesraum über Mittag ist vor allem für die Kinder der Lerngruppen 5 und 6 der zentrale Raum der Betreuung. Zusätzlich zur Lehrkraft helfen immer zwei Schülerinnen bei der Organisation mit.

 

Mittagsband (Alle Angebote im Anhang)

Ab 13.15 Uhr gehen dann die Mittagsangebote los, die von Schülerinnen und Schülern der GMS und der gymnasialen Oberstufe sowie von externen Mitarbeitern angeleitet werden.

Das Schülercafé „Kiwi“ im Rundbau (ab Klasse 7) hat geöffnet. Dort gibt es die Möglichkeit eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken. Das Kiwi – Team betreut und organisiert diesen Raum.

Zwei Lehrerinnen betreuen die Kinder auf dem gesamten Gelände und helfen bei Schwierigkeiten.

Das Ganztagesbüro ist durch eine Lehrkraft besetzt, welche zugleich Ansprechpartnerin in allen Angelegenheiten ist.

Die Studenten und Gruppenpädagoginnen sind nach dem Mensabetrieb ebenfalls auf dem Schulgelände unterwegs und helfen die vielfältigen Angebote zu begleiten.

 

Zum Bereich 3

AG-Nachmittag am Montag für die Lerngruppen 5 und 6

(AG–Plan im Anhang)

 

Am Montag findet nach den Mittagsangeboten der AG-Nachmittag für die Klassen 5 und 6 statt. Lehrerinnen und Lehrer sowie ausgewählte externe Anbieter bieten ein abwechslungsreiches Angebot an.

Eine AG wird durchgängig  für das ganze Schuljahr gewählt und belegt, Wechsel sind aber nach Rücksprache mit betroffenen Lehrern und dem Ganztageskoordinator unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Die Vertretungsstruktur ist durch eine doppelt besetzte Spiele-AG gewährleistet.

 

3.   Die Mitarbeiter und ihre Aufgaben

3.1.      Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Gesamtkollegium

 

Gruppenpädagoginnen

Sie sind wichtige und zuverlässige Mitarbeiter im Ganztagesbetrieb. Jede fünfte Klasse hat eine Gruppenpädagogin, die sich um die Belange der Klasse am späten Unterrichtsvormittag und vor allem in der Mittagspause oder im Nachmittagsunterricht kümmert. Im Ganztagesraum und in den Vormittagspausen sind sie unverzichtbar.

Dort betreuen sie die ganze Schülerschaft und sind Ansprechpartnerinnen für alle Belange rund um den Schulalltag.

 

Pädagogische Assistentinnen

Eine Pädagogische Assistentin kümmert sich im Ganztagesbereich um die Abwicklung der Essensausgabe. Sie organisiert den Ablauf des Mittagessens in der Mensa, kommuniziert mit dem Essensanbieter, der Schulleitung sowie den Eltern und sorgt so für einen reibungslosen Ablauf.

 

Schulsozialarbeit im Ganztagesbetrieb

Sie wirkt besonders bei der Durchführung im Schülercafé „Kiwi“ mit und ist immer im Gespräch mit allen Beteiligten.

 

Lehrerinnen und Lehrer

Lehrkräfte betreuen den Ganztagesraum in der Mittagspause. Zusätzlich betreuen sie das schulische Außengelände und die unterschiedlichen Angebote im Mittagsband. Das Ganztagesbüro ist durch eine Lehrerin während des Mittagsbands besetzt.

Im AG Nachmittag bieten die Lehrkräfte ein abwechslungsreiches Angebot.

 

FSJ

Dieses Schuljahr bekommt die Sonderpädagogik eine FSJlerin zugeteilt. Sie hilft im Ganztagesbereich bei der Pausenbetreuung. Zusätzlich betreut sie das Bastelangebot und den offenen Computerraum.

 

3.2.      Externe Mitarbeiter

Studentische Hilfskräfte

StudentInnen der Erziehungswissenschaften, aber auch aus anderen Fakultäten, helfen bei uns an der Schule mit. In der Mensa, als Aufsicht auf dem Gelände, bei der Organisation im Café „Kiwi“. Die Einsatzorte sind vielfältig. Die Studentinnen und Studenten helfen bei Bedarf auch im Regelunterricht (z.B. zusätzliche Begleitung im Schwimmunterricht, in Lerngruppen mit besonderem Bedarf sowie im Unterricht der  naturwissenschaftliche Fächer).

 

Experten als Kursanbieter

Von einigen Vereinen und dem Mädchentreff finden sowohl im Mittagsband als auch während des AG-Nachmittags Angebote statt.

 

     3.3.   Schülerinnen gestalten den Ganztagesbereich aktiv mit.

·        Sportmentorinnen/Sportmentoren (Betreuung der Sporthalle)

·        Ballwagendienst (1./2. und Mittagspause

·        Betreuung der Tischtennisplatte

·        Bastelangebot

·        Schulband

·        Spieleangebot (Brettspiele)

·        Spielezimmer

·        Offener Computerraum

·        Hip-Hop

·        Modern Dance

·        Mitbetreuung Ganztagesraum

·        Kaffee Kiwi

·        Mithilfe Mensa

·        Hofdienst

        

           Oberstufenschülerinnen im Ganztagesbetrieb

In diesem Schuljahr sind zum ersten Mal Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler unserer Schule im Ganztagesbereich aktiv beteiligt.

 

·        Betreuung des Computerraums

·        Hip-Hop – Angebot

·        Modern Dance

·        Spieleangebot (Brettspiele)

 

 

Im Januar 2020

Ganztageskoordinator

Jürgen Habfast

Copyright © 2010 GMS West Tübingen | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker